Gokon

Der Begriff Gokon ist die Abkürzung des japanischen Wortes Godo-Kompa, was soviel bedeutet wie „Kuppeltreffen“. Diese in Nippon sehr verbreitete Art der gesellschaftlichen Zusammenkunft ist ein Blind-Date mit mehreren Personen, bei der sich eine Gruppe von Frauen mit einer gleich großen Gruppe von Männern verabredet. Der Vorteil des Gokons gegenüber eines Tête-à-têtes ist, dass …

Weiterlesen

Gore

ist der englische Begriff für geronnenes Blut und bezeichnet außerdem ein Filmgenre. Im Gegensatz zu Splatter-Movies stehen dabei nicht der Gewaltakt, sondern die Verletzungen im Fokus und werden sehr detaillliert dargestellt. Bei Angel Beats wird jedoch genau darauf verzichtet: Es fließt zwar viel Blut, aber die dazugehörigen Wunden werden nie gezeigt und ihr könnt nur die roten …

Weiterlesen

Götter der vier Himmelsrichtungen

Die japanischen Götter der vier Himmelsrichtungen, die hiesigen Manga-Fans bereits aus diversen Titeln bekannt sind und die in Gate eine eigene Interpretation erfahren, gehen ursprünglich auf die sogenannten Chinesischen Sternenkonstellationen zurück. Nach dieser astronomischen Einteilung gibt es die „28 Wohnsitze“, von denen jeweils sieben zu vier verschiedenen Symbolen gehören, die wiederum die vier Himmelsrichtungen darstellen. Der …

Weiterlesen

Göttliche Komödie

Die Göttliche Komödie (OT: Divina Commedia) ist das bekannteste und bedeutendste Werk des italienischen Dichters Dante Alighieri (1265-1321). Darin schildert der Autor seine fi ktive Reise durch die Reiche des Jenseits, namentlich die Hölle (Inferno), das Fegefeuer (Purgatorio) und das Paradies (Paradiso). Auf seiner Reise wird er zudem von verschiedenen …

Weiterlesen

Gouache

ist eine Maltechnik mit deckenden und halb deckenden wasserlöslichen Farben, die sich aus kreidigen Pigmenten und dem Bindemittel Gummi arabicum zusammensetzen – in früheren Epochen wurde anstelle des Letzteren tierischer Hautleim verwendet. Gouache- Farben sind besonders pigmentdicht und haben deshalb eine hohe Leuchtkraft und Lichtbeständigkeit. Wegen seiner stark deckenden Natur arbeitet man bei Gouache üblicherweise von …

Weiterlesen

Goza-bune

Ein Goza-bune ist ein elegantes Paradeschiff, das vor allem die Feudalherren benutzten, um auf Flüssen oder über das Meer zu reisen. Sie wurden auch im Rahmen von Anlässen wie dem Kangen-sai-Festival benutzt, das als Inspiration für Hiroyuki Okiuras Anime-Movie Ein Brief an Momo diente.  

Weiterlesen